Louis-Braille-Festival 2019

Vorfreude: Leipzig lädt zum Louis-Braille-Festival ein

Das Louis-Braille-Festival ist ein bundesweites Treffen der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe. Menschen mit Sehverlust werden darin bestärkt, sich aktiv am kulturellen Leben in der Gemeinschaft zu beteiligen. Darüber hinaus sensibilisiert das Festival die Öffentlichkeit für die Leistungsfähigkeit, Lebensfreude und Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen in der Gesellschaft.

Im Sommer 2019, vom 5. bis zum 07. Juli, lädt die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) zum Louis-Braille-Festival nach Leipzig ein. Veranstalter dieses deutschlandweit größten Festivals, das 2019 zum vierten Mal stattfinden wird, ist der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV). Aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Veranstaltungen werden rund 3.500 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet.

Mehr Infos beim DBSV

Leipzig barrierefrei

Das Festival gibt Gelegenheit zu demonstrieren, was Leipzig im Hinblick auf Barrierefreiheit und Inklusion zu bieten hat – dies soll sich im angebotenen Programm widerspiegeln, ebenso sollen Zusatzangebote um die Festivaltage herum in der Stadt geschaffen werden.

Außerdem gibt es die Deutsche Zentralbücherei für Blinde im Jahr 2019 bereits 125 Jahre. Auch das ist ein Grund zu feiern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.