Louis-Braille-Festival 2019: Höhepunkte des Programms

Freitag, 5. Juli 2019

  • 15 Uhr Eröffnung im Konzertgarten des Zoo Leipzig,
  • Konzerte mit David Sick und The Living Music Box,
  • Zoo-Geschichten mit der Kabarettistin Uta Serwuschok und Tierpfleger-Sprechstunden,
  • Erkundung des Zoos durch geführte Touren mit Zoolotsen, Rallye mit Mitmachstationen, Tastmaterialien und Tiererfahrungsspielen oder auch individueller Spaziergang,
  • Gogelmosch – Show mit Comedy, Quiz und Musik am Freitagabend. Mit dabei: Raul Midòn, US-amerikanischer Singer-Songwriter und blinder Musiker mit Jazz- und Latin-Wurzeln.

Samstag, 6. Juli 2019

Kongresshalle des Zoos: Buntes Angebot zum Mitmachen und Genießen

  • Lesungen in Punktschrift und von bekannten Sprechern der DZB,
  • Lesung Andreas Pflüger aus seinem neuen dritten Buch (erscheint im Herbst 2019),
  • Poetry-Slam,
  • Konzerte, u. a. Daniel-Graumann-Trio

Wilhelm-Leuschner-Platz (Zentrum der Stadt)

  • Show im Late-Night-Stil am Samstagabend

Dazu gehören: Comedy, Gesprächsrunden und Livemusik, Gebärdenchor und Rollstuhlballett,

Moderation: Christian Meyer in Begleitung der Showband „Blind Foundation“,

Höhepunkt des Open-Airs: Berliner Band Dota, mit Jonas Hauer an den Keyboards

Sonntag, 7. Juli 2019

  • Ökumenischer Gottesdienst in der Universitätskirche,
  • Ende des Festivals am frühen Nachmittag im Konzertgarten des Zoos.
  • Danach kann jeder noch einen Rundgang durch den Zoo machen oder eines der vielen inklusiven Angebote der Stadt Leipzig nutzen.

Spielen, entspannen und bewegen

  • barrierefreie Action-, Strategie- und Denkspiele für Computer und Smartphone im „Gaming Lab“,
  • Square Dance, Blind Yoga und Workshops der Physiotherapeuten vom Berufsförderungswerk Mainz,
  • Hörfilmkino,
  • Markt der Begegnungen ,
  • Führhund-Lounge.

Sonstiges

Speisen und Getränke gibt es im Richard-Wagner-Saal, im Konzertgarten und den Zoo-Restaurants.

Die Festivalpässe können Sie bereits ab Freitagmittag in der Kongresshalle abholen.

Die Kongresshalle am Zoo liegt nur zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof und von der belebten Innenstadt entfernt. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist gut. Am Samstag verbindet eine Tram-Linie die Kongresshalle direkt mit dem Wilhelm-Leuschner-Platz.

Immer aktuell ist das Festivalprogramm im Internet unter www.dbsv-festival.de. Neben dem Online-Anmeldeformular gibt es dort auch Informationen zu Anreise und Unterkünften.

Jetzt anmelden – Eintritt frei!
Infos und Anmeldung im Festivalbüro:
Tel.: 03 41/22 82 10 54; E-Mail: info@dbsv-festival.de

Zimmerbuchung:
Tel.: 03 41/26 82 76 34
Mo, Di, Do 9.30–12.00 / 14.30–18.00 Uhr
(akd congress & events)
www.dbsv-festival.de

Das Festival wird gefördert von Aktion Mensch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.